AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

Da sein, helfen, entlasten

Sommerferien Projekt

PEAK-Partner beim Spiel gegen Bochum: die Malteser Kinderhospizdienste Darmstadt und Main-Kinzig-Fulda

Krebs, unheilbare Stoffwechselerkrankungen oder der Zerfall des Nervensystems – wenn ein Kind unter einer lebensverkürzenden Krankheit leidet, braucht es viel Pflege und Zuwendung. Aber auch die anderen Mitglieder der Familie benötigen Beistand und Unterstützung. Hier helfen die Malteser Kinderhospizdienste. Für die Vereine aus den Bezirken Darmstadt und Main-Kinzig-Fulda wird bei der PEAK-Aktion um das Heimspiel gegen Bochum gesammelt.  

„Das Hauptziel des Kinderhospizdienstes ist, für die Familien da zu sein“, erklärt Karin Uffelmann für die Malteser Main-Kinzig-Fulda. „Konkret kann das heißen, neben dem Zusammensein mit dem erkrankten Kind den Eltern Zeit für Gespräche zu schenken und so oder auch mit praktischen Aktivitäten alle Beteiligten so weit wie möglich zu entlasten.“ Da der Dienst immer die ganze Familie im Blick habe, werde auch sehr viel Wert auf die Betreuung der Geschwister des erkrankten Kindes gelegt. „Denn die Eltern sind oft mit dem kranken Kind beschäftigt oder in der Klinik, so dass wenig Zeit und Kraft für die Geschwisterkinder bleibt“, sagt Uffelmann.

Der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst wurde im Januar 2013 im Main-Kinzig-Kreis gegründet und zum Ende des gleichen Jahres auf den Landkreis Fulda ausgeweitet. Bereits zwei Jahre länger existiert unter dem Dach des Malteser Hospizdienstes Darmstadt der Ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen. Neben einigen Hauptamtlichen sind in Darmstadt knapp 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter werden in einer Schulung über mehrere Monate auf ihren Einsatz in Familien mit schwerstkranken Kindern vorbereitet und auch während ihrer Arbeit mit den Familien durch Supervision und Reflexionstreffen gestärkt.

Trostinsel und Fortbildungen – die Spendenprojekte
Mit dem Geld aus der PEAK-Spendenaktion werden unterschiedliche Projekte unterstützt. Die Malteser in Main-Kinzig-Fulda wollen die Spenden für die „Trostinsel“ verwenden. Diese unterstützt trauernde Kinder, Jugendliche und deren Familien, indem sie Raum schafft für gegenseitigen Austausch, kreatives Gestalten und Unternehmungen.

„Hier sollen die Kinder und Jugendlichen neuen Mut schöpfen, wenn sie einen Bruder, Schwester, Mutter oder Vater verloren haben. Die Qualifizierung der Ehrenamtlichen und der Koordinatorin zu Trauerbegleitern ist die Voraussetzung für dieses Angebot“, sagt Uffelmann. Die Malteser aus Darmstadt wollen das Geld ebenfalls für die Ausbildung neuer Ehrenamtlicher verwenden. Zudem sollen damit Veranstaltungen wie Eltern-Cafés oder Ausflüge mit den Kindern und Geschwisterkindern in den Zoo oder ins Kino ermöglicht werden.

Wiedersehen mit Grammozis‘ Ex-Verein
Gesammelt wird für die Kinderhospizdienste beim Heimspiel gegen den VfL Bochum (Samstag, 7. März, Anpfiff 13 Uhr). Gut ein Jahr ist Dimitrios Grammozis mittlerweile Trainer bei den Lilien. Zum Saisonende wird er den Verein jedoch verlassen. So wird die dritte Begegnung mit seinem Ex-Verein VfL Bochum auch die vorerst letzte als Darmstadt-Coach sein. In Bochum hatte Grammozis seine Spielerkarriere ausklingen lassen und anschließend in verschiedenen Positionen als Co- und Nachwuchstrainer gearbeitet. Die ersten zwei Aufeinandertreffen für Grammozis endeten jeweils remis (0:0 im April, 2:2 im September). Insgesamt ist die Bilanz der Lilien gegen Bochum ausgeglichen: In elf Pflichtspielen gab es vier Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen. Und Bochum ist eine der wenigen Mannschaften, gegen die die Lilien auch eine positive Bundesliga-Bilanz haben: In den Spielzeiten 1978/79 und 81/82 gab es in vier Pflichtspielen drei Siege.

Ambulanter Kinderhospiz

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 07.03.2020 beim Spiel gegen den VfL Bochum, den Malteser Hilfsdienst e. V. Hospiz Darmstadt.

Rund um das 13. Heimspiel am 07. März 2020 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.
Für jedes an der PEAK-Hütte gekaufte Lilien-Buch „Wir sind die Heiner“ gehen zudem fünf Euro an den Spendenpartner.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Malteser Hilfsdienst e. V. Hospiz Darmstadt
IBAN: DE43 5085 0150 0000 7519 95
BIC: HELADEF1DAS

Malteser Hilfsdienst e.V. Main-Kinzig-Fulda
IBAN: DE 97 3706 0193 4006 4700 80
BIC: GENODE1PAX
Kennwort: Kinderhospizdienst

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Darmstadt: www.hospizdienst.malteser-darmstadt.de
Main-Kinzig-Fulda: www.malteser-main-kinzig.de