AKTUELLE SPENDENSUMME

1
.
0
1
1
.
6
1
7

AKTUELLE SPENDENSUMME

1
.
0
1
1
.
6
1
7

Dem Tag mehr Leben geben

KinderEngel Rhein-Main e.V.

PEAK-Spendenpartner beim Spiel gegen Bremen ist der Verein KinderEngel RheinMain

Der Verein KinderEngel RheinMain hat sich zum Ziel gesetzt, schwer- oder lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien zu unterstützen. Bei der PEAK-Spendenaktion rund um das Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen Werder Bremen wird für die Arbeit der KinderEngel gesammelt.

Wenn ein Kind eine schwere oder lebensverkürzende Krankheit hat, ist das für die gesamte Familie eine große Belastung. Der Bedarf an Hilfe und Unterstützung ist groß. Hier setzt der Verein KinderEngel RheinMain an.

Der Verein entstand aus der Privatinitiative Freunde des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) Frankfurt/Rhein Main & Hanau, für den bereits mehrfach bei PEAK-Spendenaktionen gesammelt wurde. Weil die Initiative jedoch nicht als Organisation rechtlich anerkannt und geschäftsfähig war, bedeutete das für die Arbeit einen erheblichen Mehraufwand. So gründeten im April 2020 sechs sozial engagierte Frauen in Frankfurt am Main den Verein. 

Spendenerlös soll in Musiktherapie fließen

„Dem Tag mehr Leben geben“ ist eine Motivation der Initiatorinnen. Der Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, betroffene Kinder und ihren Familien im Alltag zu unterstützen. Dazu gehört beispielsweise die Beschaffung oder Bezuschussung notwendiger Hilfsmittel oder Therapien, für die die Kosten von anderen Institutionen nicht oder nicht ganz übernommen werden. Außerdem will der Verein mit seiner Arbeit das Thema Kinderhospizarbeit enttabuisieren.

Ein Fahrradanhänger für einen Rollstuhl, Delfin- und Reittherapiestunden oder ein Wärmesystem für ein kleines Mädchen mit einer gestörten Temperaturregulierung – seit seiner Gründung konnte der Verein schon einigen Kindern helfen.

Der Erlös aus der PEAK-Spendenaktion soll in Musiktherapie für die kleinen Patienten fließen. Diese sprechen oft sehr gut auf diese Form der Therapie an, öffnen sich und haben viel Spaß daran. Zudem senkt die Musik die Herzfrequenz, so dass die Kleinen wunderbar entspannen können, was für den geplagten Körper so wichtig ist.

Ein Wiedersehen mit Markus Anfang

Gesammelt wird beim fünften Heimspiel des SV Darmstadt 98 in dieser Saison gegen Werder Bremen (Sonntag, 17. Oktober, 13.30 Uhr). Die Partie ist nicht ohne Brisanz. Schließlich werden die Hanseaten von Trainer Markus Anfang betreut. Der verließ die Lilien im Sommer trotz eines laufenden Vertrags und nicht ganz ohne Misstöne. Zudem nahm er die beiden bisherigen Darmstädter Leihspieler Nicolai Rapp und Lukas Mai mit zu seinem neuen Arbeitgeber.

Die Partie ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in der 2. Liga. In der Bundesliga stand man sich jedoch bereits acht Mal gegenüber. Dabei ist die Statistik mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und vier Unentschieden ausgeglichen. Hinzu kommen noch drei DFB-Pokalspiele, die Werder alle gewann.

Logo mit Fussball

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 17.10.2021 beim Spiel gegen Werder Bremen, den KinderEngel Rhein-Main e.V.

Spendenkonto:
KinderEngel Rhein-Main e.V.
Frankfurter Volksbank
IIBAN: DE15 5019 0000 7200 5871 83
BIC: FFVB DEFF

Weitere Informationen:
Internet: https://kinderengel-rheinmain.de/
E-Mail: info@kinderengel-rheinmain.de