AKTUELLE SPENDENSUMME

1
.
0
1
1
.
6
1
7

AKTUELLE SPENDENSUMME

1
.
0
1
1
.
6
1
7

Glücksmomente in der Krise

Fussballspende an die Kinder der Pestalozzi Schule

PEAK-Spendenpartner beim Spiel gegen Dresden ist der Verein MainLichtblick

Der Verein MainLichtblick e. V. erfüllt schwerkranken, körperlich beeinträchtigten und traumatisierten Kindern und Jugendlichen persönliche Herzenswünsche und schenkt ihnen damit individuelle Lichtblicke. Für die Erfüllung solcher Wünsche wird bei der PEAK-Spendenaktion beim Spiel des SV Darmstadt 98 gegen Dynamo Dresden gesammelt.

Für Kinder und Jugendliche, die unter schweren Krankheiten leiden und Lebenskrisen durchstehen müssen, befinden sich Glücksmomente in weiter Ferne. In diesen Situationen leiden sie häufig unter Ängsten und sozialer Isolation.
Schöne Erlebnisse helfen bei der Krisenbewältigung und holen Freude und Licht in den schwierigen Alltag. Einfach mal Spaß haben und befreit lachen können, hilft mit, in schwierigen Zeiten Kraft zu tanken, um den oftmals beschwerlichen Alltag zu meistern. Hier setzt die Arbeit des Vereins MainLichtblick an.

Wünsche reichen von Disneyland bis Treppenlift
Ein Besuch in Disneyland oder bei einem Fußballspiel, die Unterstützung von Reit- oder Schwimmtherapien oder auch die Anschaffung eines Treppenlifts oder eines behindertengerechten Autos – die Bandbreite der Wünsche der Kinder und Jugendlichen ist groß.

Mit großer Sorgfalt und Sensibilität nimmt sich das MainLichtblick-Team jedes einzelnen Kindes und dessen Herzenswunsch an. „Die Verwirklichung von Lichtblicken ist der MainLichtblick ein Herzenswunsch“, erklärten die Organisatoren. Seit dem Jahr 2013 konnten so nach Angaben des Vereins rund 1.700 Wünsche von Kindern und Jugendlichen erfüllt werden.

„Ich wünsche mir, dass wir mit unserer Arbeit für MainLichtblick ein gesellschaftliches Bewusstsein für die Träume und Sehnsüchte von Kindern in schwierigen Lebenslagen schaffen“, sagt die Sozialarbeiterin und stellvertretende Geschäftsführerin des Vereins, Christina Pappa. „Ich bin davon überzeugt, dass die Verwirklichung eines Traumes Mut macht, den schwierigen Alltag zu meistern.“

Positive Bilanz gegen Dresden
Gesammelt wird beim vierten Heimspiel des SV Darmstadt 98 in dieser Saison gegen Dynamo Dresden (Sonntag, 19. September, 13.30 Uhr). Obwohl die Dresdner vergangene Saison nur Drittligist waren, gab es trotzdem ein Aufeinandertreffen: Im DFB-Pokal gewannen die Lilien ohne Probleme 3:0.

In der 2. Liga spielten beide Teams sechsmal gegeneinander. Die Bilanz spricht mit drei Siegen und zwei Unentschieden klar für die Lilien. Bei Dresden steht in Yannick Stark ein gebürtiger Darmstädter im Kader. Die heutigen Darmstädter Jannik Müller, Tobias Kempe, Erich Berko sowie Co-Trainer Ovid Hajou sammelten bereits in Dresden Erfahrung.

Assistenzhund Ben

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 19.09.2021 beim Spiel gegen den Dynamo Dresden, den MainLichtblick e. V.

Spendenkonto:
MainLichtblick e. V.
Commerzbank Frankfurt am Main
IBAN: DE24 5004 0000 0565 6590 00
BIC: COBADEFFXXX

Weitere Informationen:
Internet: www.mainlichtblick.de
E-Mail: info@mainlichtblick.de