AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

Liebevolle Begleitung für die Angehörigen von Sternenkindern

Engel für die Sternenkinder

Es ist der Albtraum aller Eltern: Ein Kind kommt tot zur Welt, stirbt kurz nach der Geburt oder bei ihm wird eine lebensverkürzende Krankheit diagnostiziert. Vater, Mutter, aber auch Geschwister und andere Verwandte brauchen dann Gehör, Begleitung und Hilfe. Diese bieten das Sternenkinderzentrum Odenwald, für das bei der PEAK-Spendenaktion im Heimspiel gegen den MSV Duisburg gesammelt wird.

Als zweite Mannschaft der Saison gastiert der MSV Duisburg beim SV Darmstadt 98. In der Vorsaison kassierten die Lilien eine bittere und unnötige 1:2-Niederlage. Kurz vor Schluss war Mittelfeldspieler Slobodan Medojevic den Schiedsrichter angegangen, der folgende Freistoß leitete den Siegtreffer der Duisburger ein. Es war der Auftakt einer Schwächephase, die am Ende fast in den Abstieg geführt hätte.

Überschattet war die Partie zudem vom Tod des PEAK-Gründers und Initiators der PEAK-Spendenaktionen, Axel Dohmann, der am Vortag im Alter von 53 Jahren völlig überraschend verstorben war und an den mit einer Schweigeminute im Stadion erinnert wurde. Das soziale Engagement von PEAK läuft unverändert weiter. Das soziale Engagement ist Dohmanns Vermächtnis.

Mittlerweile engagiert sich das Darmstädter Technologieunternehmen in der fünften Saison bei den Lilien. Als Premiumsponsor wird bei jedem Heimspiel eine soziale Organisation in der Region unterstützt. Im Heimspiel gegen Duisburg ist das Sternenkinderzentrum Odenwald Partner der PEAK-Aktion.

Schützende Hände achtsamer Menschen

Wenn ein Kind stirbt, bleibt die Welt stehen. Ganze Familiensysteme erstarren, die Betroffenen wissen oft nicht, wohin mit ihrer Trauer. Sich in dieser Phase – vom Zeitpunkt der Diagnose, über die Geburt, Verabschiedung, Bestattung und die anschließende Trauerarbeit – in die schützenden Hände achtsamer Menschen zu begeben, kann ein Geschenk sein. Hier setzt die Arbeit des Sternenkinderzentrums Odenwald an.

Das Sternenkinderzentrum Odenwald ist ein eingetragener, gemeinnütziger Kinderhospizverein, der 2015 im Lautertal gegründet wurde. Sternenkinder im Sinne des Gesetzes sind tot – die Trauerbegleiter sprechen von still - geborene Kinder unter 500 Gramm.

Beistand von der Diagnose bis in die Trauerphase

Das Team des Sternenkinderzentrums steht Familien ab der Diagnose bei. Auf Wunsch begleiten ausgebildete Fachkräfte die Frauen unter der Geburt, zusätzlich zu Hebammen und Gynäkologen. Mit ortsansässigen Bestattern helfen die Mitarbeiter vor und während der Beisetzung. In der anschließenden Trauerbegleitung liegt der Fokus auf dem kompletten Familiensystem.

Mit dem Geld aus der PEAK-Spendenaktion soll für die derzeit zwölf Mitarbeiter des Sternenkinderzentrums Arbeitskleidung angeschafft werden, damit sie bei ihrer Arbeit einheitlich und erkennbar auftreten. Zudem soll das Geld für ein Stipendium aufgewendet werden.

Eine stolze Summe für die Schwarzen Ritter

Beim Heimauftakt gegen den SC Paderborn gab es überall strahlende Gesichter. Neuzugang Serdar Dursun bescherte mit seinem ersten Treffer im ersten Spiel den Lilien einen 1:0-Sieg. Und auch bei zwei PEAK-Spendenpartnern gab es viel Grund zur Freude.

Bereits vor Anpfiff durfte sich das Team Black Knights (deutsch: Schwarze Ritter) des 1. ERHC Dreieich über einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro freuen. 8.835 Euro waren beim letzten Heimspiel der vergangenen Saison gegen Erzgebirge Aue (1:0) gesammelt worden, Lilien-Vizepräsident Volker Harr rundete den Betrag auf 10.000 Euro auf. Die Black Knights sitzen in E-Rollstühlen und sind amtierender Deutscher Meister im Power-Chair-Hockey. Von dem Geld soll eine Reise zur Weltmeisterschaft in Italien finanziert werden, wo drei der Black-Knights-Spieler für die deutsche Nationalmannschaft antreten.

Hilfe für die Geschwister todkranker Kinder

Um das Spiel gegen Paderborn wurden 6.345 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Hanau gesammelt. Die Organisation unterstützt Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten und ihre Familien. Das kranke Kind braucht natürlich die bestmögliche Versorgung. Aber auch Eltern und Angehörige benötigen in dieser belastenden Situation Unterstützung und Begleitung. Der AKHD Hanau entwickelt gerade ein Konzept für Geschwister von solchen kranken Kindern.

„Wir möchten den Geschwistern ein regelmäßiges Angebot machen, damit sie Zeit für sich haben ohne die zum Teil großen Verpflichtungen für den erkrankten Bruder oder die erkrankte Schwester“, sagt Lisa Criseo-Brack, Koordinatorin des Projekts, an dem noch etwa acht weitere ehrenamtliche Helfer beteiligt sind. „Das Spendengeld aus der PEAK-Aktion soll für Aktivitäten mit den Geschwistern verwendet werden, besonders für Materialien, Eintritt, Fahrtkosten und Essen.

Sternenkinder

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 24.08.2018 beim Spiel gegen den MSV Duisburg das Sternenkinderzentrum Odenwald.

Rund um das 2. Heimspiel am 24. August 2018 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Sternenkinderzentrum Odenwald e.V.
Sparkasse Bensheim
IBAN: DE74 5095 0068 0002 1284 45
BIC: HELADEF1BEN

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Internet: http://sternenkinderzentrum-odenwald.de/
Facebook: https://de-de.facebook.com/groups/264592860405041/
E-Mail 1. Vorsitzender: Michael.Schmidtke@sternenkinderzentrum-odenwald.de