AKTUELLE SPENDENSUMME

8
0
3
.
5
0
9

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
0
3
.
5
0
9

„Mut ist gut“ – für Toleranz und Zivilcourage

Mut ist gut - Zivilcourage

PEAK-Partner beim Heimspiel gegen Union Berlin ist der Verein Fabian Salars Erbe

Fabian Salar Saremi zeigte Mut und Zivilcourage – und bezahlte das mit seinem Leben. Doch sein Tod ist nicht umsonst geblieben. Seit zehn Jahren setzt sich der gemeinnützige Verein Fabian Salars Erbe für Toleranz und Zivilcourage ein.

Im vorletzten Heimspiel der Saison empfängt der SV Darmstadt 98 den FC Union Berlin – wie bereits in der vergangenen Saison. Damals gab es einen etwas glücklichen 3:1-Sieg, mit dem die Lilien einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt taten.

Angreifer Felix Platte erzielte damals zwei Treffer. In der laufenden Saison fiel der talentierte Stürmer immer verletzt aus, ist bislang noch ohne Tor. Doch womöglich ändert sich das ja bei der anstehenden Partie (5. Mai, 13.30 Uhr). Vorausgesetzt, er bleibt gesund.

Fabian Salar zeigte Mut – und bezahlte das mit seinem Leben
Partner der PEAK-Spendenaktion beim Berlin-Spiel ist der gemeinnützige Verein Fabian Salars Erbe – für Toleranz und Zivilcourage. Dass der Verein im Januar 2009 gegründet wurde, hatte einen traurigen Anlass. Im Herbst 2008 schützte Fabian Salar Saremi in einer Diskothek in Bensheim ein Mädchen vor den Handgreiflichkeiten von vier Männern. Mit Worten wirkte Salar auf sie ein, beruhigte die Lage. Die Angelegenheit schien geklärt.

Doch auf dem Weg nach Hause, lauerten ihm die Männer auf, schlugen ihn nieder und ließen ihn bewusstlos auf der Straße zurück. Dort wurde er von einem Taxi überrollt. Vier Wochen lang rang Salar um sein Leben – vergeblich. Am 25. Oktober 2008 erlag er seinen schweren Verletzungen. Er wurde nur 29 Jahre alt.

„Jeder kann Mut und Toleranz zeigen“
Salar konnte nicht wegschauen. Sein Motto lautete „Gute Gedanken – Gute Worte – Gute Taten“. Seinen Kampf für eine bessere Welt hat er nicht verloren. Seit seinem Tod verbreiten sein Vater Faribourz, seine Schwester Salome und die ehrenamtlichen Helfer des Vereins Fabian Salars Botschaft in der Gesellschaft und setzen sich dabei für Toleranz und Zivilcourage ein.

„Es sind die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Denn Zivilcourage ist nicht schwer, und jeder kann Mut und Toleranz zeigen. Jeden Tag. Ohne Ausnahme“, erklären die Initiatoren. Unter dem Motto „Mut ist gut“ will der Verein die Förderung, Aufklärung und das aktive Handeln jedes Einzelnen stärken. Salars Erbe steht laut dem Verein für

• Stärkung und Förderung von Sozialkompetenz
• aktives Handeln
• kreative Partizipation
• opferorientierte Prävention
• Events und Aktionen, die laute und deutliche Zeichen setzen
• gelebten Zusammenhalt in der Gesellschaft
• und für ein friedlicheres, toleranteres und soziales Engagement.

PEAK-Spendengelder für Projekte mit Kindern und Jugendlichen
In den vergangenen Jahren hat der Verein unter anderem an mehreren Projektwochen an Schulen in Bensheim teilgenommen, ein Benefizfestival durchgeführt oder Lesungen, Theaterprojekte und Aufführungen veranstaltet.

Mit dem Geld aus der PEAK-Spendenaktion sollen Projekte mit Kindern und Jugendlichen in der Region gestärkt werden. Zudem könne der Ausbau des bundesweiten Netzwerkes von den Spendengeldern profitieren. So wird der Verein zum Beispiel auf dem 24. Deutschen Präventionstag in Berlin vertreten sein.

Mut ist gut - Toleranz

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 05.05.2019 beim Spiel gegen den 1. FC Union Berlin, den Verein Fabian Salars Erbe – für Toleranz und Zivilcourage e.V.

Rund um das 15. Heimspiel am 05. Mai 2019 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Fabian Salars Erbe e.V.
Sparkasse Bensheim
IBAN: DE85 5095 0068 0002 0913 87
BIC: HELADEF1BEN

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Homepage: www.fabiansalarserbe.de
E-Mail: info@fabiansalarserbe.de