AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

Professionelle Unterstützung in Lebenskrisen

Seelenlandschaft

PEAK-Partner beim Spiel gegen Heidenheim: die Ehe-, Familien- und Lebensberatung Darmstadt

In eine Krise oder Konfliktsituation kann jeder geraten. Und oft schafft man es nicht, sich daraus allein zu befreien. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung Darmstadt e.V. bietet seit 1962 zu unterschiedlichen Lebensthemen professionelle Beratung an. Bei der PEAK-Spendenaktion rund um das Heimspiel gegen Heidenheim wird für die Arbeit dieses Vereins gesammelt.

Leid, Trauer, Wut, Ohnmacht oder Scham – das sind große Themen, die einen Menschen allein oft überfordern können. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung Darmstadt e.V. (EFLB) hat es sich zum Ziel gemacht, diesen Menschen einen Ort zu schaffen, an dem solche Themen in einer vertrauensvollen Umgebung einen Platz haben. Das Beratungsangebot umfasst Paar- und Familienberatung, allgemeine Lebensberatung und Mediation. Zudem ist die EFLB Anlaufstelle für Themen wie Familienplanung, Schwangerenberatung und Schwangerenkonfliktberatung. Das Angebot basiert auf Freiwilligkeit, Vertrauensschutz und Verschwiegenheit gegenüber Dritten.

Qualifizierte und ehrenamtliche Beratung
Gegründet wurde die EFLB im Jahr 1962. Ihr Angebot steht allen Menschen in Krisensituationen offen – unabhängig von Religion, Nationalität und Lebensweise. Die Berater und Beraterinnen haben Psychologie oder Pädagogik studiert und verfügen über vielfältige Zusatzausbildungen und Berufserfahrungen. Sie arbeiten in der Beratungsstelle ehrenamtlich. „Wir unterstützen Menschen in Konflikt- und Krisensituationen, die zur Bewältigung notwendigen Selbsthilfekräfte und Fertigkeiten zu entdecken, um sich weiterzuentwickeln und die in der Krise liegenden Chancen zu nutzen“, erklärt Fachleiterin Christine Henke. „Unser Beratungsangebot hilft Ratsuchenden, Ursachen und Zusammenhänge von Konflikten und Problemen zu verstehen.

„Wir begleiten Menschen bei dem Versuch, sich mit Erlebnissen und Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte auseinanderzusetzen, sie zu akzeptieren und gegebenenfalls neu zu bewerten.“

Auf Spenden angewiesen

Das für die Ratsuchenden kostenlose Angebot finanziert sich durch regelmäßige Zuschüsse, Spenden sowie Geldzuweisungen durch Gerichte. „Um weiter existieren zu können, sind wir jedes Jahr auf Spenden angewiesen“, sagt Henke. „Der Zugang zu professioneller Unterstützung in Lebenskrisen sollte jedem zugänglich sein. Wir möchten dazu beitragen, dass dies auch weiterhin möglich.“ Mit den Spenden aus der PEAK-Aktion sollen Materialien für die Beratung angeschafft werde – zum Beispiel Seile, Flipchart, Moderationskarten, Puppen, Familienbrett, Platzhalter oder Bälle. Außerdem sollen die alten Stühle in den vier Beratungszimmern ausgetauscht werden. Und schließlich sollen damit externe Referenten für Vorträge gewonnen werden, um die Öffentlichkeit über relevante Themen zu informieren.

Wiedersehen mit Heidenheim
Gesammelt wird für die ELFB beim Heimspiel gegen Heidenheim (Samstag, 29. Februar, Anpfiff 13 Uhr). Das Schaltjahr beschert den Lilien das fünfte Spiel im kürzesten Monat: Für Flügelspieler Tim Skarke ist es ein Wiedersehen mit seinem Stammverein. In Heidenheim war der ehemalige U21-Nationalspieler am Ende allerdings nicht mehr Stammspieler.  Als er im Sommer nach Darmstadt wechselte, hatten ihn nur wenige auf der Liste. Doch Skarke gehört zum Stammkader, überzeugte vor allem zu Saisonbeginn. Das Vertrauen des Trainerteams würde er natürlich gerne mit einer guten Leistung gegen seinen Ex-Verein zurückzahlen – gerade nach dem etwas unglücklichen 0:1 im Hinspiel.  Ein weiterer früherer Heidenheimer wird dagegen sicher nicht auf dem Platz stehen. Innenverteidiger Mathias Wittek, der im Januar 2019 zu den Lilien stieß, fällt nach seinem im Herbst erlittenen Kreuzbandriss noch länger aus.

Flipchart mit Beratungsgespräch

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 16.02.2020 beim Spiel gegen den 1. FC Heidenheim 1846, den Verein Ehe-, Familien- und Lebensberatung Darmstadt e.V.

Rund um das 12. Heimspiel am 29. Februar 2020 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.
Für jedes an der PEAK-Hütte gekaufte Lilien-Buch „Wir sind die Heiner“ gehen zudem fünf Euro an den Spendenpartner.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Ehe-, Familien- und Lebensberatung Darmstadt e.V.

Sparkasse Darmstadt
IBAN: DE49 5085 0150 0008 000891
BIC: HELADEF1DAS

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Telefon: 06151 425541
Fax: 06151 425416
E-Mail: info@eflb-da.de
Internet: www.eflb-da.de