AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
9
2
.
2
9
1

Schockdiagnose Krebs: Hilfe für betroffene Kinder und ihre Familien

Unterstützung für Familien

PEAK-Partner beim Spiel gegen Sandhausen ist der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, erschüttert das die gesamte Familie. Der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt / Rhein-Main-Neckar e.V. (VKKD) unterstützt die Betroffenen psychologisch, organisatorisch und finanziell. Beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen wird bei der PEAK-Spendenaktion für die Arbeit dieses Vereins gesammelt.

Es sind bewegende Geschichten: Tag und Nacht hoffen und kämpfen auch im Raum Darmstadt viele Familien um die Gesundheit ihrer krebskranken und chronisch kranken Kinder. Für viele kam die Diagnose überraschend oder unvorbereitet. Krankheit ist nicht planbar. Jeder kann betroffen sein.

Die Diagnose ist für jedes Kind und dessen Familie ein unvorstellbarer Schock. Schnell wird allen Betroffenen bewusst: Das Leben, wie es die Familie bisher gewohnt war, wird sich schlagartig verändern. Alles wird in Frage gestellt. Quälende Ängste und Fragen, Hoffnung und Verzweiflung bis hin zur Hilflosigkeit werden oft zur psychischen Dauerbelastung.

VKKD unterstützt Familien seit über 30 Jahren
Zu diesem Leid kommen oft noch eine Vielzahl organisatorischer Probleme und finanzielle Belastungen dazu: die Versorgung des Haushalts, der Geschwister oder Fahrtkosten. Die Krankenkassen übernehmen diese Kosten in der Regel höchstens teilweise.

Der Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt / Rhein-Main-Neckar e.V. (VKKD) unterstützt seit über 30 Jahren Familien mit kranken Kindern. Er bietet den Eltern psychosoziale und familientherapeutische Unterstützung an, versucht die Familien finanziell und organisatorisch zu entlasten.

Begleitung, Beratung und praktische Angebote
So berät und begleitet der Verein Familien während einer Behandlung und in der Nachsorge. Oft werden dabei Fragen zum Umgang mit der veränderten Lebenssituation und der Erkrankung gestellt. Für die erkrankten Kinder und Geschwister werden Psychomotorik, Musiktherapie und Töpfern angeboten, um die Krankheit emotional besser zu verarbeiten und um einen positiven Bezug zum eigenen Körper zu bekommen. Der Verein erhält keine staatliche Unterstützung und ist somit auf die Spendenbereitschaft der Bevölkerung angewiesen. Insgesamt sind es jährlich circa 50 Familien, denen der Verein in Krisensituationen mit Rat und Tat zur Seite steht und sie in finanziellen Engpässen unterstützt.

Spiele gegen Sandhausen: Immer eine knappe Angelegenheit
Für die Arbeit des Vereins wird beim Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 16. Februar, Anpfiff 13.30 Uhr) im Zuge der PEAK-Spendenaktion gesammelt. Seit nunmehr acht Spielzeiten spielt Sandhausen in der 2. Liga – eine beachtliche Leistung für den Ort bei Heidelberg mit seinen rund 15.000 Einwohnern. Die sieben Zweitliga-Begegnungen mit den Lilien seit 2014 waren immer knappe Angelegenheiten. Nie erzielte ein Team mehr als zwei Treffer. Das häufigste Ergebnis war ein 1:1. Das Hinspiel entschieden die Kurpfälzer mit 1:0 für sich – übrigens unter tatkräftiger Mithilfe von Lilien-Mittelfeldspieler Victor Pálsson, der erst das Tor mitverschuldete und dann noch mit Gelb-Rot vom Platz musste

Begleitung, Beratung und praktische Angebote für Kinder

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 16.02.2020 beim Spiel gegen den SV Sandhausen, den Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt.

Rund um das 11. Heimspiel am 16. Februar 2020 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.
Für jedes an der PEAK-Hütte gekaufte Lilien-Buch „Wir sind die Heiner“ gehen zudem fünf Euro an den Spendenpartner.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt/Rhein-Main-Necker e.V. (VKKD)

Stadt- und Kreissparkasse Darmstadt
IBAN: DE17 5085 0150 0006 0022 00
BIC: HELADEF1DAS

Volksbank Darmstadt
IBAN: DE62 5089 0000 0000 7777 06
BIC: GENODEF1VBD

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Mail: verein@krebskranke-kinder-darmstadt.de
Web: www.krebskranke-kinder-darmstadt.de