AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1

Schwerstkranken Kindern Lebensfreude schenken

Hilfe für schwerstkranke Kinder

PEAK-Partner beim letzten Heimspiel der Saison ist der Verein Happy☺Kids

Im Umgang mit Tieren erfahren Kinder mit einem Handicap oder einer lebensverkürzenden Krankheit Ablenkung von ihrem Schicksal und erleben wertvolle Momente der Freude. Das ist auch der Leitgedanke des Vereins Happy☺Kids in Modautal.

Wie vergangene Saison ist im letzten Heimspiel der FC Erzgebirge Aue zu Gast am Böllenfalltor. Doch die Vorzeichen sind diesmal völlig anders. Vor einem Jahr war die Partie ein Endspiel, bei dem der SV Darmstadt 98 mit einem glücklichen 1:0 den Abstieg verhinderte. Aue musste dagegen noch eine Extra-Runde in der Relegation drehen.

Dieses Jahr können sich beide Teams entspannt zurücklehnen. Die Mannschaft von Dimitrios Grammozis sicherte den Klassenerhalt bereits am 31. Spieltag, Aue eine Woche später. Es geht nun noch um eine ordentliche Platzierung, nach der die Höhe der Fernsehgelder bemessen wird. Und natürlich wollen sich die Lilien ordentlich von den Fans verabschieden, die das Team in der turbulenten Saison immer großartig unterstützt haben.

Umgang mit Tieren motiviert beruhigt und gleicht aus
Partner der PEAK-Spendenaktion ist das Projekt Happy☺Kids. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen oder einem Handicap. Die Initiatoren des Projekts wollen diese Kinder von ihrem Schicksal ablenken und ihnen wertvolle Momente der Freude schenken.

Das kann zum Beispiel durch den spielerischen Umgang mit Tieren wie Pferd, Hund, Ziege oder Alpaka geschehen. Denn Tiere behandeln alle Menschen gleich. Die Beschäftigung mit ihnen kann die Kinder motivieren, aber auch ausgleichen und beruhigen.

Die Geschichte von Ayleen
Hinter Happy☺Kids steht der Verein Freestyle Horse Agility – Pferdefreunde Modautal, der sich immer wieder für soziale Einrichtungen und Projekte engagierte. So entstand auch der Kontakt zur Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Frankfurt – und zur kleinen Ayleen.

Das krebskranke Mädchen konnte den Stall auf dem Irenenhof besuchen und glückliche Momente mit den Tieren verbringen. Diese Besuche entwickelten sich zu einem festen Pfeiler in Ayleens Leben. Ein regelmäßiger Lichtblick, aus dem das Mädchen immer wieder Kraft schöpfen konnte.

„Heilen können wir nicht, aber helfen“
Ayleen ist inzwischen leider gestorben. Geblieben ist das Projekt Happy☺Kids. „Ayleen war der Türöffner für ein Angebot, das kranken Kindern im Kontakt mit Pferden oder auch Hunden zum zeitweisen Vergessen ihres Leids, zu purer Lebensfreude verhilft“, erklärte Initiatorin Corinna Ertl und fügt an: „Heilen können wir nicht, aber helfen!“

Die kleinen Patienten genießen oft nur das Zusammensein mit den Tieren wie den Pferden: „Manche wollen gar nicht aufsitzen und reiten – es kann auch Füttern, Bürsten, Streicheln oder das Ausmisten der Boxen sein, das sie in der Nähe der sensiblen Pferde beglückt“, sagt Ertl. „Wenn ich sehe, wie die Augen der Kinder leuchten, weiß ich: Das ist Seligkeit. Nichts schenkt bei einer schweren Krankheit mehr Erleichterung als Glück.“

Das Geld aus der PEAK-Spendenaktion soll nun für den Bau einer Kinder-Tier-Oase mit einem Aufenthaltsraum und einer behindertengerechten Toilette verwendet werden.

Mit Tieren schwerstkranken Kindern helfen

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 19.05.2019 beim Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue, den Verein Happy☺Kids e.V.

Rund um das 16. Heimspiel am 19. Mai 2019 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Happy Kids e.V.
Volksbank Modautal
IBAN: DE47 5089 0000 0057 1695 08
BIC: GENODEF1VBD

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Homepage: www.happy-kids-projekt.de
E-Mail: co-ertl@t-online.de