AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1

Bei einem Unfall oder Brand: Ehrenamtliche Retter bei größter Not

Hilfe bei Überschwemmung

PEAK-Partner beim Spiel gegen Stuttgart ist die Freiwillige Feuerwehr Darmstadt

Gutes tun, Menschen helfen, Leben retten – jeden Tag leistet die Feuerwehr einen enorm wichtigen Dienst in unserer Gesellschaft. Die Freiwilligen Feuerwehren unterstützen dabei ehrenamtlich die Arbeit der Berufsfeuerwehr. Für den Zusammenschluss der Freiwilligen Feuerwehren in Darmstadt wird bei der PEAK-Spendenaktion beim Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen den VfB Stuttgart gesammelt.

Flackernde Lichter verbreiten gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in den Häusern und Wohnungen. Doch wenn – meist aus Unachtsamkeit – aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es vorbei mit der Besinnlichkeit. Dann muss die Feuerwehr anrücken und versuchen, das Schlimmste zu verhindern.

Mehr als 400 Einsätze im Jahr 2018
Die vier Freiwilligen Feuerwehren (FF) der Stadt Darmstadt unterstützen die Berufsfeuerwehr bei Bränden und anderen Unglücken in Darmstadt. Sie haben rund 200 ausschließlich ehrenamtliche Einsatzkräfte.

2018 wurden diese zu mehr als 400 Einsätzen gerufen. Dabei muss es nicht gleich brennen. So leisten die Freiwilligen Feuerwehren zum Beispiel auch regelmäßig Sicherheitsdienst bei den Heimspielen des SV Darmstadt 98.

Zusammengeschlossen sind die FF Darmstadt-Innenstadt, FF Darmstadt-Eberstadt, FF Darmstadt-Arheilgen und die FF Darmstadt-Wixhausen im Stadtkreisfeuerwehrverband Darmstadt (StKFV).

Spenden aus der PEAK-Aktion für Nachwuchsarbeit
Neben ihren Einsatzdiensten betreiben die Feuerwehren auch Nachwuchsarbeit für Kinder und Jugendliche. So gibt es drei Kindergruppen für Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren und vier Jugendgruppen für die Altersgruppe zwischen zehn und siebzehn Jahren. Darin sind rund 120 Kinder und Jugendliche engagiert.

Das Geld aus der PEAK-Spendenaktion soll vor allem in die Nachwuchsarbeit fließen, zudem in die Aus- und Fortbildung oder auch die Anschaffung von Werbe- und Präsentationsmaterial, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Gute Erinnerungen an letzte Partie gegen Stuttgart
Acht Tage vor Heiligabend empfangen die Lilien zum vorletzten Heimspiel des Jahres Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart (Montag, 16. Dezember, 20.30 Uhr). Die Schwaben wollen so schnell wie möglich zurück in die Bundesliga. Trotz des starken Kaders sind sie aber im Fußball-Unterhaus keineswegs so dominant, wie sie sich das gewünscht hätten.

Zuletzt standen sich Darmstadt und Stuttgart 2016 in der Bundesliga gegenüber. Damals gab es am Böllenfalltor ein 2:2 (Torschützen Sandro Wagner und Peter Niemeyer). Zum Saisonende stiegen die Schwaben ab. Die Lilien durften dagegen noch ein weiteres Jahr in der Bundesliga bleiben.

Freiwillige Feuerwehr

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 16.12.2019 beim Spiel gegen VfB Stuttgart, den Stadtkreisfeuerwehrverband Darmstadt.

Rund um das 08. Heimspiel am 12. Dezember 2019 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Stadtkreisfeuerwehrverband
Volksbank Darmstadt – Südhessen eG
IBAN: DE13 5089 0000 0131 0976 03
BIC: GENODEF1VBD

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Tel.: 06151 / 78 00 0    
Mail: feuerwehr@darmstadt.de
Web: www.feuerwehr-darmstadt.de