AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

Teamsport Cheerleading für alle – unabhängig von der sozialen Herkunft

FTG

Johnny und die FTG Allstars

Turnen, Akrobatik, Tanz – Cheerleading kombiniert diese Elemente zu einem umfangreichen und vielseitigen Teamsport. Ursprünglich bekannt sind Cheerleader aus Sportarten wie Basketball oder American Football, wo sie die eigene Mannschaft anfeuern und das Publikum animieren. Doch inzwischen wird Cheerleading vorwiegend als selbstständiger Wettkampfsport betrieben. Bei der Freien Turngemeinde (FTG) Pfungstadt 1900 e.V. ist das seit dem Jahr 2004 der Fall.

Heute sind für die FTG Allstars rund 120 Sportler im Alter von 4 bis 32 Jahren in verschiedenen Kategorien aktiv – und das mit großem Erfolg! So sind die FTG-Cheerleader nicht nur mehrfacher Hessen- und Regionalmeister, sondern gewannen auch elf deutsche Meistertitel. Regelmäßig nehmen sie an den Weltmeisterschaften in den USA teil, wurden zudem viermal Europameister und zweimal Vize-Europameister in verschiedenen Kategorien.

Mitmachen kann bei den FTG-Cheerleadern jeder, es gibt keine Voraussetzungen außer den Spaß am Teamsport. Getragen wird der Vereinsbetrieb von Ehrenamtlichen – angefangen von den Trainern, dem Vorstand und vielen Eltern. Die FTG Allstars versuchen, allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Sport zu ermöglich – unabhängig davon, aus welchem sozialen Umfeld sie kommen.

Doch Cheerleading ist eine relativ teure Sportart: „Für Bekleidung, Reisen der Teams zu den Wettkämpfen und Trainingsbetrieb kommen ihm Jahr rund 1.000 Euro pro Sportler zusammen“, erklärt Trainer Yoschka Russo. Die Förderung ist noch relativ gering. Erst im vergangenen Dezember wurde Cheerleading vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannt. „Für Leute aus sozial schwachen Schichten ist es deswegen oft schwierig, bei uns teilzunehmen“, sagt Russo.

Die PEAK-Spendenaktion soll das ändern. Mit den Erlösen können die Kosten für die Sportler deutlich gesenkt werden. Damit die soziale Herkunft nicht entscheidet, ob ein Kind oder Jugendlicher diesen Mannschaftssport ausüben kann oder nicht.

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 25.02.2018 beim Spiel gegen Heidenheim unsere Spieltagsaktion für die FTG Allstars. Mit dem Spendenerlös wird auch Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Schichten die Teilnahme am Cheerleading ermöglicht.

Rund um das 12. Heimspiel am 25. Februar 2018 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Freie Turngemeinde 1900 e.V. Pfungstadt
IBAN: DE91 5085 0150 0029 0214 90
HELADEF1DAS
Sparkasse Darmstadt

FTG

Wir von PEAK unterstützen die FTG Allstars. Informieren Sie sich in unserem Video über unsere gemeinsame Spieltagsaktion und helfen Sie mit, den Teamsport Cheerleading allen - ungeachtet ihrer sozialen Herkunft - zu ermöglichen.