AKTUELLE SPENDENSUMME

9
8
3
.
6
8
2

AKTUELLE SPENDENSUMME

9
8
3
.
6
8
2

Wie Engel kleine Lichtblicke schenken

KinderEngel RheinMain e.V.

PEAK-Partner zum Spiel gegen die Würzburger Kickers ist der Verein KinderEngel

Wenn ein Kind schwer oder lebensverkürzt krank ist, stellt das die Familien oft vor große Herausforderungen. Der Alltag ist von der Krankheit bestimmt. Dabei kommen die Wünsche und Träume aller Betroffenen zu kurz. Hier setzt die Arbeit des Vereins KinderEngel RheinMain an, für den beim letzten Heimspiel des Jahres des SV Darmstadt 98 mit der PEAK-Spendenaktion gesammelt wird.

Die Pflege und Betreuung eines schwerkranken Kindes und Jugendlichen fordern seine Eltern meist rund um die Uhr, gesunde Geschwister müssen häufig zurückstecken. Viele Dinge wie gemeinsame Freizeitgestaltung oder Urlaub sind kaum möglich. Dazu kommen die seelischen Belastungen, finanzielle Nöte und oft auch noch der Kampf mit Krankenkassen und Behörden. Auch die betroffenen Kinder und Jugendliche haben Träume und Wünsche, die allzu oft unerfüllt bleiben.

Der Verein KinderEngel RheinMain will individuell dort helfen, wo es gerade nötig ist. „Wenn wir nur einen kleinen Lichtblick schaffen, eine Stunde zum Durchatmen oder ein kleines Lächeln schenken können, dann ist schon viel erreicht“, erklären die beiden Vereinsgründerinnen Anja Nickel und Petra Bickermann. Bereits seit 2014 unterstützen beide die Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste in Frankfurt am Main und Hanau unter anderem mit einem Adventskalender, dessen Erlös der Kinderhospizarbeit zugutekommt. Im Laufe der Jahre reifte dabei der Wunsch zur Gründung eines Vereins, um noch effektiver helfen zu können. Am 22. April 2020 war es dann soweit. Zusammen mit sechs weiteren „Engeln“, fand man sich zur Gründungssitzung zusammen. Seit dem 3. Juni 2020 ist der ‚KinderEngel RheinMain e.V.‘ ins Vereinsregister eingetragen.

So unterschiedlich wie die Bedürfnisse, sind auch die Möglichkeiten der Unterstützung. Daher arbeitet der Verein überwiegend projektbezogen. Das umfasst zum Beispiel die Beschaffung eines rollstuhlgerechten Autos, damit die Familie gemeinsam mobil bleibt, oder einen Wellnesstag für die Eltern, damit die einmal durchatmen und neue Kraft schöpfen können.

Auch der Besuch bei der Lieblings-Sportmannschaft kann für die kranken Kinder ein unvergessliches Erlebnis sein. Hinzu kommen Aktivitäten für die Geschwisterkinder und die finanzielle Unterstützung für sinnvolle Therapien, die von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Das Geld aus der PEAK-Spendenaktion soll speziell für reittherapeutische Angebote genutzt werden. Der Umgang mit Pferden ist für viele Kinder sehr wichtig, kann sich sowohl körperlich wie geistig positiv auf ihr Wohlbefinden auswirken.

Gegner Würzburg – letzte Begegnung vor über vier Jahrzehnten
Gesammelt wird im letzten Heimspiel des Jahres des SV Darmstadt 98 gegen die Würzburger Kickers. Zwei Zweitliga-Spiele gab es zwischen beiden Teams bislang. Die Bilanz ist mit zwei Siegen und 8:0 Toren durchweg positiv für die Lilien.

Allerdings war der diesjährige Aufsteiger auch schon lange nicht mehr am Böllenfalltor. Das letzte Aufeinandertreffen in der Saison 1977/78 liegt immerhin schon gut 42 Jahre zurück. Damals stiegen die Lilien zum Saisonende in die Bundesliga auf und Würzburg ab. Diesmal geht es für beide Mannschaften um wichtige Punkte für den Klassenverbleib.

Sandro bei den Löwen

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 19.12.2020 beim Spiel gegen die Würzburger Kickers, den KinderEngel RheinMain e.V.

Spendenkonto:
KinderEngel RheinMain e.V.
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE15 5019 0000 7200 5871 83

Weitere Informationen:

Internet: www.kinderengel-rheinmain.de
E-Mail: info@kinderengel-rheinmain.de