AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

AKTUELLE SPENDENSUMME

6
8
4
.
6
2
2

Wir unterstützen die Christophorus-Schule Mühltal!

Christophorus-Schule

Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden an der Christophorus-Schule in Mühltal auf ein selbstständiges oder auch betreutes Berufsleben vorbereitet. Die Küche der Schule ist dabei ein zentraler Ort für das Lernen und andere Aktivitäten. Doch sie ist dringend sanierungsbedürftig.

Leckerbissen für die Fans: Im kommenden Heimspiel gastiert Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln am Böllenfalltor. Zuletzt standen sich die beiden Teams am 18. Spieltag der Saison 2016/17 in der Bundesliga gegenüber. Damals erlebten die Lilien einen ganz bitteren Nachmittag, gingen mit 1:6 unter. Köln spielte in der Folgesaison in der Europa League – und stieg dann ab. Jetzt sieht man sich also im Unterhaus wieder.

PEAK-Spendenpartner ist die Christophorus-Schule in Mühltal bei Darmstadt. Dabei handelt es sich um eine private, staatlich genehmigte Förderschule für Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf. In kleinen Klassen mit fünf bis zwölf Schülern werden Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungs- und Lernstörungen im gemeinsamen Klassenverband über zwölf Schuljahre unterrichtet.   

Christophorus-Schule betreut Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Lehrerkollegium, Schularzt und Therapeuten arbeiten auf der Grundlage der anthroposophischen Heilpädagogik: Ziel ist es, die Persönlichkeit und Kompetenzen des Kindes zu stärken, individuelle Entwicklungsbedürfnisse aufzugreifen und die jungen Menschen nach ihren jeweiligen Möglichkeiten auf ein selbstständiges oder auch betreutes Berufsleben vorzubereiten. Ab der Oberstufe gibt es eine Mittagsverpflegung aus der Schulküche – und für diesen Raum wird das Geld aus der PEAK-Aktion diesmal aufgewendet. „Denn die Küche ist mehr als in die Jahre gekommen und es bedarf einer grundständigen Sanierung“, sagt Gitte Kollmann vom Kollegium der Schule. „Das braucht Zeit und natürlich Geld.“

Kochunterricht, Schülercafé und Weihnachtsbäckerei – die Schulküche
In der Küche werden die vier Oberstufenklassen im Kochen unterrichtet. Auch findet dort einmal wöchentlich das Schülercafé statt, das von der 5. Klasse organisiert und bereitet wird. „Und in der Vorweihnachtszeit gleicht unsere Küche einer wahrhaftigen Weihnachtsbäckerei“, berichtet Kollmann.

Die Küche ist also ein wichtiger Ort für die Christophorus-Schule. Um solch große Projekte wie die Sanierung voranzubringen, ist die Schule auf Spenden angewiesen. Deswegen sei es ganz besonders schön, dass man mit der PEAK-Spendenaktion die Möglichkeit bekomme, das Budget ein gutes Stück zu erhöhen. „Die Schüler und das Kollegium, wir freuen uns schon sehr auf das bevorstehende Ereignis“, sagt Kollmann.

Spendenerlöse aus Magdeburg-Spiel helfen krebskranken Kindern

Gegen den 1. FC Magdeburg fuhren die Lilien den zweiten Heimsieg hintereinander ein. Beim 3:1 sahen die Zuschauer vor allem im zweiten Durchgang eine turbulente Partie mit drei Toren, zwei Gelb-Roten Karten, einigen strittigen Szenen und einem letztlich verdienten Erfolg der Gastgeber. Gesammelt wurde bei der PEAK-Spendenaktion für den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt. 1983 gründeten Eltern, deren krebskranke Kinder an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Frankfurt behandelt wurden, den Verein. Ziel war es, sowohl die Bedingungen für die jungen Patienten und deren Familien im stationären und ambulanten Bereich der Kinderkrebsklinik zu verbessern, als auch in psychosozialer und finanzieller Hinsicht Hilfe zu leisten.

Leben mit der Diagnose „Ihr Kind hat Krebs“
Vorstand, Geschäftsführer und viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins sind selbst betroffen. Sie wissen was es bedeutet, mit der Diagnose „Ihr Kind hat Krebs“ leben zu müssen. Der Verein versteht sich als Einrichtung von Betroffenen für Betroffene und bietet unbürokratisch Unterstützung und Begleitung für die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und für deren Geschwister, Eltern und sonstigen Angehörigen.

Familienzentrum des Vereins als Anlaufpunkt für Kinder und Eltern
Die 7.823 Euro aus der PEAK-Spendenaktion werden für in die Arbeit im Familienzentrum des Vereins aufgewendet. Dieses wurde 1993 in unmittelbarer Kliniknähe gegründet und dient Familien mit krebskranken sowie anderen lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen als Wohnort auf Zeit, Treffpunkt, Entspannungsort und Informationsstelle. Dort finden Betroffene Raum für verschiedene gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen. Die jungen Patienten, ihre Eltern und ihre Geschwister können sich auch mit Freunden verabreden und – nach Absprache mit den Ärzten – eine kurze Klinikpause einlegen.

Schüler der Christophorus-Schule in Mühltal

PEAK ruft zur Spende auf! Unterstützen Sie am 24.11.2018 beim Spiel gegen den 1. FC Köln die Christophorus-Schule in Mühltal.

Rund um das 8. Heimspiel am 24. November 2018 können Sie sich über folgende Möglichkeiten beteiligen:

PEAK-Hütte: Spenden Sie 1€ pro Los und nehmen Sie an der Verlosung attraktiver Gewinne teil.

PEAK-Pizza-Truck: Kaufen Sie eine Pizza von der Pizzeria Da Francesco (4€ pro Stück). Von jeder verkauften Pizza geht 1€ an die aktuelle Spieltagsaktion. Zusätzlich erhalten Sie ein Los und nehmen automatisch an der aktuellen Verlosung teil.

Spendenkonto:
Stadt- und Kreissparkasse Darmstadt
IBAN: DE 44508501500021004995
BIC: HELADEF1DAS

Kontakt und Informationen zum Spendenpartner:
Homepage: www.christophorus-schule-muehltal.de
E-Mail: info@christophorus-schule-muehltal.de