AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

8
3
2
.
7
0
1
26. September 2017

Über 9.000 Euro für den Kinderhospizdienst AKHD 

Die PEAK-Spendenbilanz beim Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen Dynamo Dresden

Mit seinem Social Sponsoring unterstützt das Darmstädter Technologieunternehmen PEAK als Premiumsponsor des SV Darmstadt 98 soziale Einrichtungen in der Region. Beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden wurde vor allem für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) gesammelt. Insgesamt kamen 9.534 Euro für den guten Zweck zusammen. 

Das Spiel schien schon verloren, aber mit einem fulminanten Schlussspurt rettete der SV Darmstadt 98 gegen Dynamo Dresden noch ein Unentschieden. Als Tobias Kempe in der Nachspielzeit den Ball zum 3:3 ins Tor drosch, kannte der Jubel keine Grenzen. Viel Grund zur Freude gab es auch beim Partner der PEAK-Spendenaktion, dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Rhein-Main (AKHD). 9.046 Euro kamen für den Verein zusammen. Weitere 488 Euro wurden über den Verkauf von den „DU MUSST KÄMPFEN“-Johnny-Motivationsbändchen erlöst.

Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden und lebensbedrohenden Krankheiten benötigen eine besonders liebevolle und intensive Betreuung. Der AKHD hilft nicht nur den jungen Patienten, sondern unterstützt auch deren Familien - und das über den möglichen Tod des Kindes hinaus. Getragen wird die Arbeit des Vereins von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern. Das Geld aus der PEAK-Aktion fließt in die Qualifizierung und Weiterbildung dieser Ehrenamtlichen.
„Wenn ein Kind lebensbedrohlich krank ist, ist das eine enorm belastende Situation. Umso wichtiger ist es, dass es dann Menschen gibt, die allen Betroffenen über die medizinische Betreuung hinaus helfen“, sagt PEAK-Chef Axel Dohmann. „Deswegen freuen wir uns, dass wir den AKHD bei seiner Arbeit mit unserer Aktion unterstützen können. Besonderer Dank gilt unseren Gästen aus Dresden, die sich sofort beteiligt haben.“

Spendenübersicht  nach dem Dresden-Spiel  
 
Spende PEAK 1.750 €
Spende über PEAK-Lose 3.273 €
PEAK-Pizzatruck 375 €
Spende SV Darmstadt 98 2.148 €
Spende Dynamo Dresden 1.500 €
Motivationsbändchen DU MUSST KÄMPFEN 488 €
Summe Dresden-Spiel 9.534 €
Gesamtsumme seit 2014 530.894 €


Die PEAK-Spendenaktionen:

Seit der Saison 2014/15 engagiert sich PEAK bei den Lilien mit seinem Social Sponsoring. Pro Punkt und Tor spenden das Unternehmen und der Verein eine Summe; zudem beteiligen sich immer wieder auch die Gastvereine. Die Zuschauer können mit dem Kauf eines Loses helfen, das es bei den mobilen Sammlern oder direkt am PEAK-Stand gibt. Eine weitere Möglichkeit, die Aktionen zu unterstützen, ist der PEAK-Pizzatruck, der bei den Heimspielen im Stadion vor der Böllenfalltorhalle steht: Zur Pizza erhält der Käufer ein Los von PEAK. Mit jedem Los können attraktive Sachpreise gewonnen werden. Das Geld aus den PEAK-Aktionen fließt an soziale Organisationen in der Region. Mehr als 50 von ihnen wurden so bislang schon unterstützt.

Über PEAK:

Die Ursprünge der Firmengruppe PEAK-Holding (www.peak-holding.com) liegen im Jahr 1992, als sich drei Studenten der Darmstädter Fachhochschule zusammentaten. Unter der Holdingstruktur von DOGAWIST-Investment vereint die Firmengruppe heute mehrere Unternehmen, die in den Bereichen Hard- und Softwareentwicklung tätig sind. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 200 Mitarbeiter, den größten Teil davon am Stammsitz in Darmstadt.