AKTUELLE SPENDENSUMME

6
0
7
.
4
4
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

6
0
7
.
4
4
1
23. November 2017

6.063 Euro für den Waldhof in Ober-Ramstadt

Die PEAK-Spendenbilanz beim Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen SV Sandhausen

Mit seinem Social Sponsoring unterstützt das Darmstädter Technologieunternehmen PEAK als Premiumsponsor des SV Darmstadt 98 soziale Einrichtungen in der Region. Beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen wurde für den Waldhof in Ober-Ramstadt gesammelt. Die Organisation, die sich um bessere Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen bemüht, erhält 6.063 Euro.

Auf dem Spielfeld gab es bei der 1:2-Heimniederlage für die Fans des SV Darmstadt 98 wenig Grund zur Freude. Doch mit der PEAK-Spendenaktion konnte zumindest ein positives Ausrufezeichen gesetzt werden. 6.063 Euro kamen für die Organisation Waldhof zusammen. Mit dem Geld werden Bildungsreisen und Fortbildungen für Menschen mit Behinderung finanziert.

„Der Waldhof leistet seit vielen Jahren eine ganz hervorragende Arbeit“, sagte PEAK-Chef Axel Dohmann. „Uns war es wichtig, dies mit der Spendenaktion zu unterstützen und Menschen mit Behinderung mehr Teilhabe am Leben und der Gesellschaft zu ermöglichen."

Weitere 182 Euro brachte der Verkauf von Johnny-Motivationsbändchen ein, die an die Organisation DUMUSSTKÄMPFEN des verstorbenen Lilien-Fans gehen.

Spendenübersicht nach dem Sandhausen-Spiel  
Tor-Spende PEAK: 500 €
Spende über PEAK-Lose: 2.360 €
PEAK-Pizzatruck: 305 €
Spende SV Darmstadt 1898 e.V.: 1.898 €
Tor-Spende SV Sandhausen: 1.000 €
Motivationsbändchen DU MUSST KÄMPFEN 182 €
Summe Sandhausen-Spiel 6.245 €
Gesamtsumme seit 2014 554.553 €

 

Die PEAK-Spendenaktionen:

Seit der Saison 2014/15 engagiert sich PEAK bei den Lilien mit seinem Social Sponsoring. Pro Punkt und Tor spenden das Unternehmen und der Verein eine Summe; zudem beteiligen sich immer wieder auch die Gastvereine. Die Zuschauer können mit dem Kauf eines Loses helfen, das es bei den mobilen Sammlern oder direkt am PEAK-Stand gibt. Eine weitere Möglichkeit, die Aktionen zu unterstützen, ist der PEAK-Pizzatruck, der bei den Heimspielen im Stadion vor der Böllenfalltorhalle steht: Zur Pizza erhält der Käufer ein Los von PEAK. Mit jedem Los können attraktive Sachpreise gewonnen werden. Das Geld aus den PEAK-Aktionen fließt an soziale Organisationen in der Region. Mehr als 50 von ihnen wurden so bislang schon unterstützt.

Über PEAK:

Die Ursprünge der Firmengruppe PEAK-Holding (www.peak-holding.com) liegen im Jahr 1992, als sich drei Studenten der Darmstädter Fachhochschule (heute h_da) zusammentaten. Unter der Holdingstruktur von DOGAWIST-Investment vereint die Firmengruppe heute mehrere Unternehmen, die in den Bereichen Hard- und Softwareentwicklung tätig sind. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 120 Mitarbeiter, den größten Teil davon am Stammsitz in Darmstadt.

Kontakt:

Sergej Leirich
+49 6151 279 1816
presse@peak98.de
social.peak98.de