AKTUELLE SPENDENSUMME

6
0
7
.
4
4
1

AKTUELLE SPENDENSUMME

6
0
7
.
4
4
1
19. Dezember 2017

Rekorde, Meilensteine und mehr als 220.000 Euro Spenden

PEAK zieht eine positive Bilanz seiner Social-Sponsoring-Aktionen im Jahr 2017

Mit seinem Social Sponsoring unterstützt das Darmstädter Technologieunternehmen PEAK als Premiumsponsor des SV Darmstadt 98 seit der Saison 2014/15 soziale Einrichtungen in der Region. 2017 war das bislang erfolgreichste Jahr dieses Engagements, mit dem vielen Menschen geholfen werden konnte und das noch über den Fußball hinausgeht.

Insgesamt 223.630 Euro sind im vergangenen Jahr bei den verschiedenen Social-Sponsoring-Aktionen von PEAK zusammengekommen. Rekorde wurden gebrochen und Meilensteine gesetzt. „Das ist ein toller Erfolg, den wir zum größten Teil den Fans zu verdanken haben. Denn sie haben mit ihren Losspenden den größten Beitrag geleistet“, sagt PEAK-Chef Axel Dohmann. „Nur mit der Unterstützung der Fans konnten wir von PEAK zusammen mit dem SV Darmstadt 98, aber auch mit anderen Partner dafür sorgen, dass dieser stolze Betrag zusammengekommen ist.“

Zahlen und Fakten:

• Die Summe von 223.630 Euro ist das höchste Jahresergebnis seit Beginn des Social Sponsorings durch PEAK zur Saison 2014/15.
• Der größte Teil des Betrags kam mit 65.716 Euro über die Losspenden der Fans zusammen. PEAK spendete 59.333 Euro, der Verein 52.797 Euro. Sonstige Spenden brachten 37.205 Euro, den Hauptteil davon der Pizza-Verkauf im Stadion durch das Restaurant Da Francesco aus Darmstadt-Eberstadt. 8.578 Euro wurden über Johnny-Motivationsbändchen erlöst.
• Zahlreiche Gastvereine beteiligten sich an den Aktionen und spendeten für ihre erzielten Tore: SV Sandhausen, Holstein Kiel, Dynamo Dresden, VfL Bochum, Hertha BSC, Schalke 04, Bayer Leverkusen, FSV Mainz 05, FC Augsburg, Borussia Dortmund und vor allem der 1. FC Köln, der bei der 1:6-Heimklatsche der Lilien am 28. Januar wenigsten 6.000 Euro in Darmstadt ließ.
• Auch die Auswärtsfans vom VfL Bochum, FC St. Pauli und Bayer Leverkusen beteiligten sich mit Spenden am Böllenfalltor. Umgekehrt spendete PEAK bei Bayern München und beim Hamburger SV für soziale Aktionen der Gastgeber.
• Die höchste Spendensumme an einem Spieltag gab es mit 20.000 Euro am 11. März bei der Partie gegen den FSV Mainz 05 (2:1). In jenem Spiel wurde mit zahlreichen Aktionen an den ein Jahr zuvor verstorbenen Jonathan „Johnny“ Heimes erinnert.
• Am meisten Geld über Losspenden wurde mit 4.713 Euro bei der Partie gegen Borussia Dortmund (2:1) am 11. Februar gesammelt.
• Doch nicht nur beim Fußball kam Geld für den guten Zweck zusammen, sondern auch über eine Wettschuld, bei zwei Golfturnieren und beim Darmstädter Heinerfest.
• Schon im Sommer wurde die Halbe-Million-Euro-Spendenmarke geknackt. Heute liegt die Gesamtsumme bei 559.162 Euro.

Die PEAK-Spendenaktionen:

Seit der Saison 2014/15 engagiert sich PEAK bei den Lilien mit seinem Social Sponsoring. Pro Punkt und Tor spenden das Darmstädter Technologieunternehmen und der Verein eine Summe; zudem beteiligen sich immer wieder auch die Gastvereine. Die Zuschauer können gegen eine Spende ein Los erhalten, das es bei den mobilen Sammlern oder direkt am PEAK-Stand gibt. Eine weitere Möglichkeit, die Aktionen zu unterstützen, ist der PEAK-Pizzatruck, der im Stadion vor der Böllenfalltorhalle steht: Zur Pizza gibt es ein Los. Mit jedem Los können attraktive Sachpreise gewonnen werden. Das Geld aus den PEAK-Aktionen fließt an soziale Organisationen in der Region. Mehr als 50 von ihnen wurden so schon unterstützt.

Über PEAK:

Die Ursprünge der Firmengruppe PEAK-Holding liegen im Jahr 1992, als sich drei Studenten der Darmstädter Fachhochschule zusammentaten. Heute vereint die Firmengruppe unter der Holdingstruktur von DOGAWIST-Investment mehrere Unternehmen, die vor allem in der Hard- und Softwareentwicklung tätig sind. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 120 Mitarbeiter, den größten Teil davon am Stammsitz in Darmstadt.

Kontakt:

Sergej Leirich
+49 6151 279 1816
presse@peak98.de
social.peak98.de

Download:

Hier können Sie diese Pressemitteilung als pdf-Datei herunterladen.
Hier können Sie das Foto (frei zur Verwendung bei Quellenangabe PEAK) herunterladen.

 

Förderverein der Gustav-Heinemann-Schule in Dieburg freut sich über 4.434,05 Euro